Friedhofskapelle St. Michael

An der Nordseite des Weil der Städter Friedhofs befindet sich die St. Michaels Kapelle. Obwohl besonders an Wochenenden viele Menschen beim Spaziergang hier vorbeikommen, finden nur wenige den Weg in die Kapelle. Im Gegensatz zur St. Peter + Paul Kirche oder der Spitalkapelle, beeindruckt die Kapelle mit einer eleganten Schlichtheit.

Geweiht im Jahre 1739 diente sie bis in die späten sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts zum würdevollen Abschiednehmen von den Verstorbenen. Der barocke Altar zeigt die Seelenwaage des Erzengel Michael. Dies soll die Lebenden daran erinnern, dass sie nach dem Tod Rechenschaft über ihr Dasein auf Erden abliefern müssen. Im hinteren Teil der Kapelle findet man Grabtafeln der Familie Gall aus dem achtzehnten Jahrhundert. Jedes Jahr an Allerseelen (2. November) findet in der Kapelle am frühen Morgen um sechs Uhr ein Gottesdienst statt.