Kirchliche Mitteilungen im Wochenblatt

Gedanken der Woche

Im neuen Jahr lächeln wir
nicht öfters als im vorigen.
Und geweint wird auch
nicht weniger als bisher.
Tagesschau und Nachrichten
sind nach wie vor furchtbar.
Das Wetter ist nicht besser,
geklagt wird wie eh und je.
Im neuen Jahr bleibt alles
beim Alten – es sei denn:
Du, ja du machst manches anders
und fängst noch einmal neu an.
(Petrus Ceelen)

Intentionen und Schrifttexte

Intentionen:
Samstag, 18.1., 18.30 Uhr, St. Peter und Paul
† Mathilde Bäuerle; † Martin Schirott

Dienstag, 21.1., 18.30 Uhr, Spitalkapelle
† Elisabeth und Theo Maisch; † Margit Som

Schrifttexte:
Sonntag, 19.1.: 2. Sonntag im Jahreskreis
1. Lesung: Jes 49, 3.5-6
2. Lesung: 1 Kor 1, 1-3
Evangelium: Joh 1, 29-34

Verstorben ist aus unserer Gemeinde:

Frau Margit Som, Weil der Stadt
Frau Christine Richter, Weil der Stadt
Herr Franz Drescher, Weil der Stadt-Merklingen
Frau Ruth Isele, Weil der Stadt

Den Angehörigen gilt unsere herzliche Anteilnahme

Trost ist, ein gesprochenes Wort, und ein stilles Schweigen, eine zarte Umarmung und eine gehaltene Hand. 

Allgemeine Mitteilungen

Sternsinger mit Rekordergebnis

Jetzt ist die endgültige Spendensumme amtlich: Sage und schreibe 52907 Euro landeten in den Sammelbüchsen der 31 Sternsingergruppen in Weil der Stadt, Schafhausen, Ostelsheim, Merklingen, Münklingen, Hausen und Simmozheim und konnten dem Kindermissionswerk nach Aachen überwiesen werden. Eine großartige Teamleistung von über 200 „Sternsingeraktivisten“ und unzähligen Spendern. Damit wurde das Ergebnis vom letzten Jahr um 4000 Euro nochmals getoppt.

Firmsamstag in Merklingen

Im Rahmen der Firmvorbereitung findet das nächste Firmvorbereitungstreffen am Samstag, den 18. Januar von 10 – 13 Uhr im Gemeindezentrum in Merklingen statt. Über 30 Firmanden treffen sich unter Anleitung des Firmteams mit Macra und Tabita Joha, Corinna Warzecha, Yvette Prudlik und Joachim Scheu. „Firmung“ heißt Stärkung. Wir beschäftigen uns vor diesem Hintergrund mit „starken“ Männern und Frau in der Bibel.

Ökumenischer Gottesdienst in Simmozheim

Am sogenannten Bibelsonntag am 26. Januar 2020 feiern wir einen ökumenischen Gottesdienst um 10 Uhr in der evangelischen Kirche in Simmozheim. Pastoralreferent Scheu und Pfarrerin Roth gestalten die Liturgie. An der Orgel spielt Linus Maier aus Weil der Stadt. „Du zeigst uns deine Herrlichkeit“ lautet das diesjährige Thema. Eine schöne Gelegenheit, mit anderen Christen unsren Glauben zu bekennen und zu feiern!

Weil der Städter Tag an der Krippe in Malmsheim

„Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen“ lautet das diesjährige Thema der Malmsheimer Krippe. Wir feiern einen Weil der Städter Tag am Donnerstag, den 23. Januar um 18 Uhr mit Bürgermeister Schreiber, Pfarrer Gruber, Michael Borger, den Nachtwächtern und dem Türmer. Die PP-Singers sorgen für die musikalische Umrahmung.

Neue Leitung für Kinderchor gesucht!

Wir suchen ab 2020 eine neue Leitung für den Kinderchor unsrer Gemeinde. Haben Sie Interesse? Oder fallen Ihnen Namen ein, die wir kontaktieren könnten? Die Bezahlung erfolgt nach den üblichen Richtlinien der Diözese.

Spendenaufruf: Glocke und Klöppel der Friedhofskapelle St. Michael

Die St. Michaelskapelle in Weil der Stadt wird erstmalig 1533 urkundlich erwähnt. Als Friedhofskapelle ist sie für unsere Stadt ein wichtiges emotionales Wahrzeichen. Auch wenn die Trauerfeiern schon seit einiger Zeit in der Aussegnungshalle stattfinden, begleitet das vertraute Läuten ihrer Glocke heute noch manch letzten Gang eines Verstorbenen hin zur Grabstätte.
Leider ist die Glocke zum Schweigen gekommen. Der Klöppel ist von seiner Verankerung abgerissen und die Glocke selbst bedarf auch einer Reparatur. Diese Maßnahme kostet insgesamt 6500 €.
Können Sie mithelfen, damit unsere St. Michaelskapelle wieder ihre Stimme bekommt und unsere Verstorbene zur letzten Ruhe begleitet?
Wir sagen Ihnen für Ihre Hilfe ein herzliches Vergelt´s Gott. Natürlich bekommen Sie auch eine Spendenquittung, wenn Sie neben Ihrem Namen auch Ihre Adresse vermerken.
Ihr Pfarrer Anton Gruber
Spendenkonto:
Kath. Kirchenpflege Weil der Stadt
Vereinigte Volksbank eG, „Friedhofskapelle"
IBAN: DE 26 6039 0000 0041 2320 03
BIC: GENODES1BBV

Aufruf

Oder: Schauen Sie doch kurz mal rein ….
Unsere St. Peter und Paul-Kirche ist das Wahrzeichen der ehemals freien Reichsstadt Weil! Ein jahrhundertealtes Monument, das unser Stadtbild prägt und für viele zur Heimat geworden ist. Außerdem hat sich die gotische Kirche zu einem Magneten für zahlreiche Besucher und Touristen entwickelt. Unsre Stadtpfarrkirche ist reich an Kunstwerken aus verschiedenen Epochen. Kunst, Geschichte und Glauben machen dieses Gotteshaus zu einem einzigartigen Ort. Leider kam es in letzter Zeit immer wieder zu Sachbeschädigungen. Insbesondere die spätgotische Kreuzigungsgruppe hat mehrfach Schaden genommen. Nun sind Pflege und Erhalt dieser Kirche und ihrer Kunstschätze auch für unsre Generation ein verpflichtendes Erbe! Jeder bekennende Weiler und Christenmensch sollte sich ein wenig für dieses Erbe verantwortlich fühlen. Konkret: Der effektivste Schutz gegen Vandalismus ist eine belebte Kirche! Schauen Sie doch künftig bei einem Besuch der Altstadt zu einem kurzen „Grüß Gott“ in der Kirche vorbei. Das könnte zu einer schönen Regelmäßigkeit werden. Genießen Sie die Kunst, den Raum, die Stille, kurzum: die Gottesbegegnung – auch wenn es nur wenige Minuten wären. Das ist ganz überkonfessionell gedacht, gut fürs Gemütsleben und den Seelenfrieden, womöglich sogar geschmacksbildend und nebenbei der sicherste Schutz für unsre unersetzlichen Kunstwerke. Die Aufmerksamkeit möglichst vieler Bürgerinnen und Bürger hilft, dass unsre wunderschöne Stadtkirche auch in Zukunft für die Öffentlichkeit zugänglich bleibt. Zögern Sie nicht, St. Peter und Paul erwartet Sie!

Kindergottesdienst in Weil der Stadt

Ganz herzlich laden wir alle Kinder ab 3 Jahren ein zum Kindergottesdienst am Sonntag, 19.1.2020 Wir treffen uns um 10.30 Uhr gemeinsam in der  St. Peter und Paul-Kirche  und feiern danach im  Refektorium weiter. Kommt doch einfach vorbei und feiert mit damit es ein schöner und lebendiger Gottesdienst werden kann!

Chöre St. Peter und Paul

Kirchenchor. PP-Singers. Jugendchor. Kinderchor.

Kirchenchor (wöchentlich am Mittwoch 20-22 Uhr):

Diese Woche Probe. Ebenfalls am 22.1.

PP-Singers (14-täglich am Mittwoch 19-20 Uhr):

Die PP-Singers proben wieder am 22.1.

Jugendchor (ab 13 Jahren, 14-täglich am Freitag 19-20 Uhr):

Diese Woche ist kein. Jugendchor. Nächste Probe am 24.1.

Kinderchor (6-13 Jahren, freitags 18-18.50 Uhr):

Liebe Kinder, diese Woche ist keine Probe Nächste Probe ist am 24.1.

Choralschola

Probe am 20.1. und 27.1. jeweils um 19.30 Uhr im Refektorium.

Ökumene-Chor Merklingen

Probe montags um 19.30 Uhr im kath. Gemeindehaus St. Josef (Oktober bis März)

Öffentliche Katholische Bücherei

Öffnungszeiten:
Montag: 15.30 Uhr – 18.30 Uhr
Donnerstag: 15.30 Uhr – 18.30 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr – 12.00 Uhr
Während der Schulferien bleibt die Bücherei geschlossen

Die Bücherei befindet sich in Weil der Stadt im Katholischen Pfarrhaus Kapuzinerberg 1.
Tel.: 0175 9443 420

Unsere Leser können über das Online-Portal (https://www.eopac.net/BGX429223) in unserem Medienkatalog stöbern, Medien vormerken und die eigenen Medien verlängern lassen. Ebenfalls ist dies mit der Bücherei-App „bibkat“ möglich.
Die Ausleihe ist kostenlos.

Onleihe in unserer Bücherei

Rund um die Uhr digitale Medien ausleihen. Auswählen, einloggen, herunterladen - so einfach funktioniert das digitale Ausleihen im Onleihe-Verbund über unsere Bücherei. Weitere Infos erhalten Sie in der Bücherei.

Buchtipp der Woche

"Blackbird" von Matthias Brandt
 
Als der 15-jährige Motte einen Anruf bekommt, ist in seinem Leben nichts mehr, wie es einmal war. Sein bester Freund Bogi ist plötzlich sehr krank. Aber das ist nur eine der herzzerreißenden Explosionen, die Mottes Leben komplett auf den Kopf stellen. Kurz danach fährt Jacqueline Schmiedebach vom Einstein Gymnasium auf einem Hollandrad an ihm vorbei, und die nächste Erschütterung nimmt ihren Lauf. Zwischen der Möglichkeit des Todes und der Möglichkeit der Liebe spitzen sich die Ereignisse immer weiter zu, geraten außer Kontrolle und stellen Motte vor unbekannte, schmerzhafte Herausforderungen.

Grüße aus Ihrer Bücherei

 

 

Weitere Information finden Sie hier

 

 

 

 

Geschafft

Die Renovierung der Bücherei ist abgeschlossen.
Wir stehen ab Donnerstag den 12.9. wieder für unsere Leser zur Verfügung.
Vielen Dank unseren Lesern für die Finanzierung der Kinderecke.
Ebenso für die freundlicher Unterstützung wie folgt:
Kirchengemeinde St. Peter und Paul
Diözese Rottenburg-Stuttgart
Kreissparkasse Böblingen
Nußbaum Medien Weil der Stadt (mit einer Buchspende)
Robert Bosch GmbH
Rotary Club Leonberg – Weil der Stadt
Vereinigte Volksbank eG
Des weiteren vielen Dank allen genannten und ungenannten Spendern.
Leider sind die Kosten der Renovierung noch nicht vollständig gedeckt und für weitere Spenden sind wir dankbar.
Spendenkonto: „Erlebnis Bücherei“
Katholische Kirchenpflege Weil der Stadt
Vereinigte Volksbank
BIC: GENODES1BBV
IBAN: DE26 6039 0000 0041 2320 03

Wir freuen uns über die Spende von 1.000,-€ von der KSK BB für die Modernisierung unserer Bücherei. Im Namen unserer Leser ein herzliches Dankeschön.

Aus Dekanat und Diözese

Miteinander wachsen

Verband Katholisches Landvolk (VKL) lädt alle Interessierten herzlich zum Familienwochenende ein.
Von Donnerstag, 27. Februar bis Sonntag, 1.März 2020 lädt der VKL alle interessierten Familien, Großeltern und Alleinerziehenden mit Kindern herzlich ein zum Familienwochenende im Kloster Heiligkreuztal.
Im Mittelpunkt steht das Thema „Miteinander wachsen“. Es geht dabei um die Kunst, sich individuell weiterzuentwickeln und sich gleichzeitig gegenseitig mitzunehmen. Das Wochenende bietet die Möglichkeit, altbekannte Muster zu erkennen, Neues auszuprobieren oder sich einfach in einer Gemeinschaft Gleichgesinnter auszutauschen und geborgen zu fühlen.
Heiligkreuztal ist der ideale Ort, um sich mit eigenen Bedürfnissen und Verhaltensweisen auseinanderzusetzen und sich in der Gemeinschaft zu erleben und zu reflektieren. Heiligkreuztal bietet aber auch Raum für einen Kurzurlaub in einer inspirierenden Umgebung.
Um einen guten Austausch zu fördern, besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung während der Gesprächsrunden. Ein selbst gestalteter Gottesdienst am Sonntagvormittag rundet das Programm ab.
Die Leitung des Wochenendes haben Susanne Riedel-Zeller und Wolfgang Schleicher.
Es kostet für Erwachsene 160 Euro, für Kinder 60 Euro. Das dritte und weitere Kinder sind frei.
Bitte melden Sie sich bis zum 31. Januar 2020 an bei der Geschäftsstelle des Verband Katholisches Landvolk e.V., Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel.: 0711-4580 oder per Mail unter vkl@landvolk.de