Kirchliche Mitteilungen im Wochenblatt

Gedanken der Woche

Der Evangelist Johannes stellt an den Beginn des öffentlichen Wirkens Jesu die Verwandlung des Wassers zu Wein auf der Hochzeit in Kana. Mit diesem „Weinwunder“ offenbart uns Johannes den innersten Kern des Evangeliums: es ist eine Frohe Botschaft, eine Einladung zur Freude. Auch wenn wir unter Umständen an schweren Gewichten schleppen – wir gehen einer Freude entgegen, die wir uns nicht einmal in den kühnsten Träumen vorstellen können. Mit diesem Ziel im Blick wird sich schon hier und jetzt das Wasser des Alltags immer wieder in den Wein festlicher Freude wandeln.