Herzlich Willkommen in der Seelsorgeeinheit Mittleres Heckengäu

Einweihung des St. Christophorus Kindergartens

Unser Kath. Kindergarten St. Christophorus wurde am 18.09.2020 eingeweiht.

Hier geht es zu den Bildern von der Einweihung.

Wer den Kindergarten mal von innen sehen möchte und den Tag der Offenen Tür nicht nutzen konnte kann hier einen Film in 360° anschauen.

Am Laptop können Sie mit der Maus sich drehen und den Raum komplett anschauen.

Am Mobilgerät (Smartphone) benötigen Sie die App von YouTube dann können Sie sich mit dem Gerät drehen und Sie können ebenfalls den kompletten Raum anschauen.

Natürlich sind auch VR Brillen möglich.

Einweihung des neuen Kindergartens St. Christophorus und Tag der offenen Tür

Einweihung des neuen Kindergartens St. Christophorus und Tag der offenen Tür

Seit 1. September sind bereits unsere Kinder und Erzieherinnen in das neue Gebäude unseres Kindergartens St. Christophorus eingezogen. Nun soll es am Freitag, 18. September auch offiziell eingeweiht werden.

Wie Sie sicherlich wissen, haben wir das Gebäude bei laufendem Betrieb in den Garten des bisherigen Kindergartens gebaut. Nach einem Architekturwettbewerb Anfang 2017 war der Spatenstich dafür am 4. April 2019. Insgesamt kostet der Kindergarten ca. 3,8 Millionen Euro. Damit gab es eine Punktlandung zur geplanten Bausumme. Das Vorhaben konnte nur umgesetzt werden, weil zum einen die Stadt Weil der Stadt ihren vertraglich zugesicherten Anteil von 80% leistete. Dafür ein herzliches Dankschön im Namen unserer Kindergartenkinder. Auf die Kirchengemeinde entfallen dadurch aber immer noch 760.000,- Euro - eine stolze Summe. Dieser Betrag konnte nur durch die Verwendung einer Schenkung von Frau Margarete Poller aus dem Jahr 1993 aufgebracht werden. An dieser Stelle sagen wir ihr posthum noch ein Herzliches Vergelt´s Gott.  Eine entsprechende Gedenktafel wird bei der Einweihung am Eingang des Kindergartens enthüllt.

Leider ist eine Teilnahme an der Einweihungsfeier aus Gründen des Pandemieschutzes nur für geladene Gäste möglich. Allerdings ist die Öffentlichkeit eingeladen, am Samstag, 19. September den Kindergarten im Rahmen eines Tages der offenen Tür zu besichtigen.

Führungen zu je 10 Personen finden halbstündlich von 10.30 Uhr  bis 12 Uhr und 14 Uhr bis 17 Uhr statt. Wir bitten dazu um Anmeldung im Pfarrbüro unter Tel 52683. Eventuelle Restplätze sind dann noch vor Ort zu bekommen. Das Trafen eines Mund-Nasen-Schutzes ist dabei obligatorisch.

Ein herzlichen Dank sagen wir bereits an dieser Stelle allen, die mit am Kindergarten geplant und gebaut haben. Neben dem Architektenehepaar Margarethe und Karl Ströhle und allen ausführenden Firmen sei an dieser Stelle besonders Herr Albert Heimpel erwähnt, der unter großem persönlichen und zeitlichen Einsatz für unsere Kirchengemeinde die Rolle des Bauherren vor Ort übernommen hat.

Wir wünschen dem Kindergarten und seinen Nutzern alle Zeit Gottes reichsten Segen!

Rutsche, Klettergerüst, Spieltisch und Schaukeln für unseren neuen Kindergarten

Der Kindergarten befindet sich in der Bauendphase.

Auch der Garten soll nach Abriss des alten Kindergartens schön gestaltet werden.

Hier kommen Sie nun ins Spiel.

Weitere Informationen finden Sie hier in unserem Spendenaufruf.

Unterstützen Sie uns!

Predigten zum Nachlesen

Immer wieder kommen Anfragen, ob man nicht die Predigten der Sonn- und Feiertagsgottesdienste nachlesen könnte. Dieser Bitte sind wir gefolgt.

Sie finden diese unter der Rubrik Für die Seele.

Rückmeldungen und weitere Anregungen sind gerne erwünscht.

Öffentliche Gottesdienste in unserer Seelsorgeeinheit: Anmeldung nötig

Wir beobachten aufmerksam die Entwicklung der Corona-Infektionszahlen und versuchen behutsam nach und nach unsere Gottesdienste für die Öffentlichkeit zu öffnen.

Bitte beachten Sie, dass bei all diesen Gottesdiensten eine Anmeldung im Vorfeld erforderlich ist, entweder telefonisch bei Ihrem Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten (bis spätestens Freitag 12.00 Uhr) oder online hier (bis zu einer Stunde vorher). 

Ein Mund-Nasenschutz wird empfohlen, der Gemeindegesang ist leider nicht erlaubt.

Die Sonntagspflicht beleibt weiterhin ausgesetzt. Das heißt, jeder darf sich auch ohne schlechtes Gewissen dafür entscheiden, zu Hause zu bleiben.

Wir empfehlen dafür dann unser Online-Angebot unter www.netzgottesdienst.de zu nutzen, bei dem Sie alle Gottesdienste aus der St. Peter und Paul-Kirche in Weil der Stadt live miterleben können.

Auch die Fernsehsender bieten entsprechende Programme zum Mitfeiern der Gottesdienste. In unseren Kirchen liegen zudem Vorschläge zum Feiern von Hausgottesdiensten in schriftlicher Form zum Mitnehmen auf.

Gottesdienste

access_alarms Veranstaltungen

© HypnoArt / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

Homepage der Seelsorgeeinheit Mittleres Heckengäu

Seit dem 01.01.2018 betreiben die Kirchengemeinden Weil der Stadt und Dätzingen zusammen als Seelsorgeeinheit diese Homepage.

Wir haben beide Kirchengemeinden zusammen als Seelsorgeeinheit dargestellt.

Zusammengehörige Informationen (Gottesdienst- und Veranstaltungs-Termine, "Was tun wenn...?" und "Über die Selsorgeeinheit" finden Sie auf dieser Seite - hierher gelangen Sie immer mit der Schaltfläche "Home".

Sie können mit den Auswahlfeldern "Weil der Stadt" bzw. "Dätzingen" in die jeweilige Gemeinde verzweigen. Hier gelangen Sie an spezifische Daten und Informationen der beiden Kirchengemeinden.

Gerne nehmen wir Anregungen - Lob und Kritik - von Ihnen entgegen.

 

 

Beiträge für die Homepage oder Wunsch auf Löschung eines Bildes

Sie wollen Ihre Gemeinde Gruppierung/Veranstaltung/Aktion besser bewerben?

Dann erfahren Sie hier alles notwendige.

Sie möchten dass ein Bild wo Sie darauf zu erkennen sind gelöscht wird dann schreiben Sie uns.