Jemand aus Ihrer Familie ist schwer erkrankt und möchte einen Krankenbesuch oder die Hauskommunion?

Wenn man erkrankt ist oder durch das Alter nicht mehr in den Gottesdienst gehen, ist es gut Stärkung durch den Glauben und im Empfang der Hl. Kommunion zu erfahren. Hier helfen die Ehrenamtlichen der Gemeinde gerne. Im Falle der Krankenkommunion besucht Sie der Seelsorger oder ein beauftragte Kommunionhelfer.

In diesem Falle vereinbaren Sie über das Pfarrbüro einen Termin.

Falls Sie eine Krankensalbung durch einen Priester wünschen, lassen Sie es bitte die Sekretärin bei der Terminfestlegung wissen.

Gerne weisen wir auch auf das Angebot hin, den Gottesdienst in der St. Peter und Paul-Kirche live im Internet mitzuverfolgen unter www.netzgottesdienst.de.